empty inside



Die Gefahr     des Denkens!


Menschen kommen und gehen, doch am Ende ist Alles wie am Anfang

und wieder nur Gedanken...

Wie oft erwische ich mich dabei, wie ich nur so da sitze und in Gedanken versinke. Nichts lass ich in solchen Momenten von Außen an mich heran. Die Tür geht auf, es kommt jemand hinein und ich werde von Worten erdrückt, doch sie prallen an mir ab, als hätte ich eine unsichtbare Wortschutzhülle. Doch ich antworte, ich antworte auf das was ich gefragt werde. Die Tür schliesst sich wieder und ich habe sofort vergessen, was gerade passiert ist. Zu tief sitze ich in der Gedankenwelt und fange an durch sie hindurch zu schweben. Zuviele Dinge die es zu sehen gibt, zuviele als dass man sich mit allen beschäftigen könnte. Stück für Stück muss ich die Gedankenwelt durchqueren und sie bewältigen, denn man kann nicht alles auf einmal schaffen, man muss sich Zeit lassen...

10.11.09 18:53
 
Letzte Einträge: Der Anfang nimmt kein Ende, Nur für Marie..., Die Wahrheit...


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



» Design

Gratis bloggen bei
myblog.de